Augen auf – gegen Extremismus

Augen auf – gegen Extremismus

Erstmals wurden im Rahmen eines bundesweiten Wettbewerbs gezielt Projekte und Ideen gefördert, die den Linksextremismus bei der Extremismusprävention besonders berücksichtigten.

Mit einer Förderung der damaligen Bundesfamilienministerin Kristina Schröder suchte die Zeitbild-Stiftung Projekte, Ideen oder neue Vorhaben an Schulen und Jugendeinrichtungen, die Jugendliche zur kritischen Auseinandersetzung mit (links)extremistischen Ideologien anregen und die demokratische Teilhabe unterstützen.

Die 20 besten Projekte wurden von einer Fachjury ausgewählt und zur Preisverleihung mit Abschlussworkshop nach Berlin eingeladen. Einsendeschluss war der 13. November 2011.

Gefördert von:
BFSFJ